Newsletter

Erhalten Sie alle wichtigen Infos über unsere Seminare direkt per Email:



Kontakt

DAW Deutsche Akademie für
Wirtschaft GmbH
Postfach 11 48
95644 Waldsassen

Telefon: (09632) 9 22 91 85
Telefax: (09632) 9 22 91 86

Email: info[at]daw-akademie.de

Folgen Sie uns:


Bewerten Sie uns auf Google

Online-Seminar für Steuerberater: Aktuelles Steuerrecht

Online-Seminar Aktuelles Steuerrecht
Die Seminartermine 2017/2018 werden voraussichtlich im Juli 2017 veröffentlicht.

Diese Steuerseminare werden gemäß § 15 FAO mit 4 Zeitstunden anerkannt.


Die Seminarplätze sind auf jeweils 25 Personen begrenzt!


Online-Seminare
Seminar-Nr. Ort Uhrzeit Wochentag Termin Dozent Online-Anmeldung
55-3058 online 09:00–11:00 h Dienstag
Mittwoch
22.11.2016
23.11.2016
Thomas Bolz, Dipl.-Finanzwirt
55-3059 online 18:00–20:00 h Dienstag
Mittwoch
29.11.2016
30.11.2016
Thomas Bolz, Dipl.-Finanzwirt

Zielgruppe

Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer


Seminardauer

2 Tage mit je 2 Zeitstunden (4 Zeitstunden Unterrichtszeit)

Skriptverfasser

Dipl.-Finanzwirt Thomas Bolz (ehemals Betriebs-/Großbetriebsprüfer in der Finanzverwaltung)


Kosten

Schulungsgebühr pro Seminar (4 Zeitstunden) und Teilnehmer: Netto 165,00 € + 19 % MwSt. (31,35 €) = 196,35 € brutto (Endpreis)

In der Schulungsgebühr sind enthalten:
Manuskript und Zugang zur Seminaraufzeichnung bis 6 Wochen nach dem Seminartermin


Inhalte

-Änderungen bis Seminarbeginn vorbehalten-

Betriebsprüfung

  • Wann ist eine Schätzung durch Zeitreihenvergleich zulässig? – BFH äußert sich erstmals zu den Grenzen der Verprobungsmethode
  • Digitaler Zugriff auf PC-Kasse im Rahmen einer BP – auch hier klärt der BFH auf

 

Abgabenordnung

  • BFH: Zur Wirksamkeit eines ursprünglichen Vorläufigkeitsvermerks bei Änderung der Steuerfestsetzung
  • Lange erwartet: BMF äußert sich zur Abgrenzung der Anzeige- und Berichtigungspflicht (§ 153 AO) von einer Selbstanzeige (§ 371, § 378 Abs. 3 AO)

 

Jahresabschluss/Bilanzrecht

  • Pensionsrückstellungen: wichtige Neuregelungen zur Unverfallbarkeit, Mindestalter, Erdienung sowie zur handelsrechtlichen Bewertung
  • Erfahrungen aus einem Jahr GoBD (u. a.: Verfahrensdokumentation wird bei BP verstärkt angefordert – was ist zu beachten?)

 

Einkommensteuer

  • Gesellschafterdarlehen bei Rangrücktritt: BFH klärt, wann eine Passivierung gem. § 5 Abs. 2a EStG nicht in Betracht kommt
  • Doppelte AfA bei Bebauung eines betrieblich genutzten Ehegattengrundstücks: der BFH zeigt, wie es geht
  • Update Investitionsabzugsbetrag: Gesetzesänderung und neues BFH-Urteil

 

Körperschaftsteuer

  • Beteiligung an anderen Gesellschaften (§ 8b KStG): Entscheidung des BVerfG zur Verfassungsmäßigkeit von Treaty Overrides sowie aktuelles BMF-Schreiben zu Veräußerungsgewinnen/-kosten
  • Verlustabzug (§ 8c KStG): neues zur Konzern- und Sanierungsklausel

 

Umsatzsteuer

  • BFH lässt Organschaft mit Tochterpersonengesellschaften zu und äußert sich zu Auswirkungen bei Unternehmensübertragungen
  • Rückwirkende Rechnungsberichtigung: EuGH entscheidet über Zulässigkeit
  • Unrichtiger/Unberechtigter Steuerausweis: Berichtigung gem. § 14c UStG wird nach einem aktuellen BMF-Schreiben schwieriger

 

Erbschaftsteuer

  • Wie hat der Gesetzgeber die Entscheidung des BVerfG umgesetzt?

 

Steueränderungsgesetz 2015

  • u. a. Reaktion auf den Porsche/VW-Steuerdeal durch Änderung der §§ 20 – 24 UmwStG

 

Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

  • positiv: Erweiterung des steuerlichen HK-Begriffs wurde gestoppt
  • negativ: Verschärfung beim Verspätungszuschlag

Seminarbedingungen
  • Bei Interesse melden Sie sich bitte möglichst bald über die oben stehende Möglichkeit der Online-Anmeldung oder mit dem bereitgestellten pdf-Formular an, da die Seminarplätze nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldungen vergeben werden. Sie erhalten nach Eingang Ihrer Seminaranmeldung eine Bestätigung von uns.

  • Spätestens eine Woche vor dem Seminartermin erhält jeder Teilnehmer eine schriftliche Buchungsbestätigung sowie eine Rechnung mit der Bitte um Überweisung und das Manuskript per Post.

  • Ein Rücktritt (bitte schriftlich per Email oder Fax) ist bis zu zwei Wochen vor dem Seminartermin kostenlos möglich. Danach ist die volle Gebühr zu entrichten. Im Fall einer Verhinderung kann ein Ersatzteilnehmer das Seminar besuchen.

  • Technische Voraussetzungen: Internetverbindung, Browser mit Flash Plugin (Flashplayer), Headset (alternativ Lautsprecher), E-Mail-Adresse

  • Ihre Anmeldung gilt für alle zwei Einzeltermine je Seminar-Nr.

Stand: 10.06.2016

Nach oben